Sonntag, 11. Juli 2010

The Pains Of Being Pure At Heart - Say no to love



The Pains Of Being Pure At Heart kommen aus New York und klingen wie ausgesprochen gut gelaunte My Bloody Valentine. Beschwingter, unbekümmerter Indie-Pop, der problemlos Tanzflächen füllen wird. Das Ganze funktioniert übrigens auch auf Album-Länge.